[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Gimmeldingen.

Der Ortsverein teilt mit ... :

... dass wir über neue Mitglieder und (ehrenamtliche und parteilose) Helfer immer sehr erfreut sind. Sprecht uns an oder schreibt eine kurze Mail. Vielen Dank!

soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis

 

Unsere Bundestagsabgeordnete Isabel Mackensen ist am Freitagabend von den Delegierten auf den zweiten Listenplatz in der Pfalz für die Bundestagswahl gewählt worden. Auf der Regionalverbandskonferenz der Pfälzer SPD auf der Pferderennbahn in Hassloch konnte sie sich deutlich mit 114 zu 88 Stimmen gegen Angelika Glöckner aus Pirmasens durchsetzen.

Während für die anderen KandidatInnen jeweils Oberbürgermeister und Abgeordnete als Fürsprecher ans Mikrofon traten, hatte die 34-Jährige, die auch Sprecherin ihrer Fraktion für Wald, Ökolandbau und Weinbau ist, eine bislang unbekannte Genossin aus Mußbach auf die Bühne gebeten: die 23-jährige Weinbaustudentin und ehemalige Weinprinzessin Mira Walter rief den Delegierten zu, sie brenne für Isabel Mackensen, weil sie so mutig und offen auf junge Menschen und auf die Winzerschaft zugehe. Es habe sie sehr beeindruckt, wie die junge Bundestagsabgeordnete beim neuen Weingesetz auf alle Winzerinnen und Winzer zugegangen und ihre Sorgen und Wünsche unmittelbar nach Berlin getragen habe. Das habe sie selbst überzeugt, in die SPD einzutreten.

Mit dem Platz 2 auf der Pfalz-Liste direkt nach Landesgruppensprecher Thomas Hitschler aus der Südpfalz hat Isabel Mackensen nun beste Voraussetzungen für einen guten Listenplatz auf der rheinland-pfälzischen Landesliste, die Anfang Juni aufgestellt wird.

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 05.05.2021

Bei der Wahlkreiskonferenz für den Bundestagswahlkreis 208 (Neustadt-Speyer) wurde Isabel Mackensen mit 100 Prozent nominiert. Alle 75 Delegierten votierten für Isabel, die seit Juli 2019 den Wahlkreis in Berlin vertritt. Isabel, die sich bereits am Abend vorher bei einer digitalen Veranstaltung den Delegierten sich und ihr Programm vorgestellt hatte, ist Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung. Bei ihrer kurzen Bewerbungsrede betonte sie, dass sie sich auch weiterhin bei ihrer politischen Arbeit den ländlichen Raum im Auge behalten werde. Sie freue sich auch auf den anstehenden Bundestagswahlkampf, den die Partei geschlossen bestreiten werde.

Veröffentlicht von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim am 03.05.2021

Zu einer weinpolitischen Veranstaltung konnte der Gimmeldinger SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Ortsvorsteherkandidat Winfried Marggraff den rheinland - pfälzischen Landwirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD), den SPD-Bundestagskandidaten im Wahlkreis 209 Dr. Wolfgang Ressmann, die SPD - Landtagsabgeordnete Hildrun Siegrist, die Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Gisela Brantl und die gemeinsame OB-Kandidatin von SPD, Grünen und FDP, Barbara Hornbach begrüßen. Zahlreiche Winzerinnen und Winzer waren der Einladung der SPD-Gimmeldingen gefolgt.

Landwirtschaftsminister Hendrik Hering erläuterte die jüngsten weinbaupolitischen Vorgaben der EU insbesondere zum neuen Bezeichnungsrecht. Hier gelte es die Chance zu nutzen, die besondere Qualität des deutschen Weines hervorzuheben. Wilfried Marggraff zeigte sich erfreut, dass zahlreiche Winzerinnen und Winzer der Einladung in die Meerspinnenhalle gefolgt waren.

Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende und Bundestagskandidat Dr. Wolfgang Ressmann betonte gegenüber den Vertreterinnen und Vertretern der Winzerschaft die Bedeutung des Weinbaus für die Identität der Region. Mögliche Interessenskonflikte wie bei den Betriebsaussiedlungen im benachbarten Ortsteil Neustadt-Haardt müssten durch beiderseitiges Entgegenkommen gelöst werden.

Veröffentlicht am 04.06.2009

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.